Schriftgröße verstellen

Psychosomatik und Psychotherapie im höheren Lebensalter

Mit Beginn der „Sechziger“, dem sogenannten dritten Lebensalter, ändern sich für viele Menschen die äußeren Lebensumstände. Der Abschied vom Berufsleben, der Verlust von Freunden oder Angehörigen und die körperlichen Alterungsprozesse fordern viel Kraft. Wenn die Bewältigung dieser Anforderungen nicht ausreichend gelingt, können psychische und psychosomatische Erkrankungen auftreten, die einer fachgerechten Behandlung bedürfen. Darauf haben wir uns spezialisiert und ein methodenübergreifendes Therapiekonzept entwickelt.

Unsere therapeutischen Verfahren haben wir den besonderen Bedürfnissen, Erwartungen und Zielen älterer Menschen entsprechend angepasst.

Indikationsbereich

Das Angebot richtet sich an ältere Menschen mit

Spezifische Therapieangebote

Bewährte psychotherapeutische Verfahren wurden den besonderen Erwartungen und Zielsetzungen älterer Menschen angepasst und erweitert. Die spezifischen psychotherapeutischen Maßnahmen sind eingebettet in zahlreiche Angebote, die die Kreativität, körperliche Stabilität und Selbstständigkeit fördern.

Dazu gehören: